Paperback

Leitfaden für erfolgreiches Handeln an der Börse

Do-it-yourself Investing

Hubert Joas
Börse & Geld, Sachbücher

Das Thema Aktien bietet auch viereinhalb Jahre nach dem Ende der Bankenkrise immer noch Stoff für ein aktuelles Buch, in dem der Versuch unternommen wird, dem Leser die Vorteile von Aktien gegenüber anderen Investments deutlich zu machen. Die in 2008 erlittenen Verluste haben viele Interessenten von den Aktienmärkten zurück gehalten, obwohl sich die Aktienkurse seit dem Tiefpunkt im März des Jahres 2009 längst erholt haben. Im Durchschnitt haben sich alle Aktienkurse seit dieser Krise verdoppelt oder noch mehr als verdoppelt. Darin steckt auch die Problematik des Jahres 2013. Die Frage ist, kann man jetzt noch einsteigen oder stehen wir schon wieder vor einem Ausverkauf an den Börsen und wie müsste man sich darauf vorbereiten.
Der Autor zeigt einen Weg, wie man mit der Methode Do-it-yourself ohne fremde Hilfe ein profilierter Investor für den Aktienmarkt werden kann. Durch die Möglichkeit des Online-Tradings hat sich diese Methode des selbstständigen Aktienhandels schon seit mehr als einem Jahrzehnt etabliert. Wer am Aktienmarkt aber mehr erreichen will als ein Spekulant, der benötigt eine Vielzahl von Strategien, auf die er nicht von selbst kommt, sondern viel schneller durch das Studium von geeigneter Literatur. Ein zweiter Pfeiler für die Methode Do-it-yourself ist die permanente Informationsbeschaffung über den Aktienmarkt durch die Lektüre von Zeitschriften und/oder das Fernsehen.
Die Texte in diesem Buch sind didaktisch verständlich und durch die Wahl von anschaulichen Beispielen mit besten Bildern einfach nachvollziehbar. Der Leser wird mit Hilfe dieses Buches nicht nur zu einem Kenner von Charts, sondern auch zu einem Liebhaber dieser grafischen Gebilde werden.
Abgerundet wird das Buch durch ein umfangreiches Begriffsverzeichnis sowie einem Verzeichnis über die gebräuchlichen Abkürzungen in der Finanzwelt. Am Schluss des Buches befindet sich eine größere Auswahl von Fragen und Antworten (FAQ).