Paperback

Mad Max Moore

Alles was ein Mann braucht

Hugin West
Romane & Erzählungen

Den Namen Mad Max hatte sich Maxwell Moore als Scout bei der Army nach ein paar wilden Schlägereien eingehandelt.
Diesen Job hatte er aber längst an den Nagel gehängt, als ihn ein eigenartiger Hilferuf erreichte, der Erinnerungen an alte Zeiten weckte; vor allem an ein kleines Mädchen namens Samantha.
Also machte er sich auf die Suche nach diesen Sklavenjägern, die ehemalige Sklaven nach Kuba schafften, um sie dort zu verkaufen.
Ein unglücklicher Zufall wollte es, dass sich dabei ein lästiges Insekt in Form einer unternehmungslustigen Reporterin aus New York in sein Fell setzte.
Und die war so wenig loszuwerden wie eine Klette.