Hardcover

Und wenn du sie nicht sterben lässt - dann leben sie noch heute ...

CRESCERE VITA

Ing A
Lyrik & Poesie

Um ihren persönlichen und vielfältigen Empfindungen einen angemessenen Ausdruck zu verleihen, hat IngA zur Textgestaltung ihrer Gedichte bewusst eine außergewöhnliche Form gewählt: die lyrische Form erlaubt ihr, sich über Regeln der Interpunktion hinwegzusetzen, was Raum für sprachliche Mehrdeutigkeit bietet.
Die gesamte Tiefe und Weite des innewohnenden Sinns erschließt sich erst im langsamen Lesen der Texte - Wort für Wort, Zeile um Zeile.
Verzweiflung, Schmerz und Trauer in der Beziehung zu den Eltern, der Weg ihrer persönlichen Befreiung und der Aufbruch in das eigene Leben sind die Kernthemen ihres Werks.
Ihre Lyrik erweckt Empathie mit den Opfern des Warschauer Ghettos, deren Grauen und Gefühl des Ausgeliefertseins sich beim Lesen nachempfinden lassen.
Die Autorin spürt sich auf mitreißende Weise in das innere Wesen der fünf Elemente hinein. Ihre Gedichte reflektieren ein unbändiges Staunen über die vielen Facetten der Schöpfung und eine durchaus kritische Auseinandersetzung mit unserer Konsumgesellschaft in Bezug auf die Botschaft von Weihnachten.
Der sensible Blick auf den Menschen auf dem Weg zu seinem eigentlichen Wesen, seinem Selbst, eröffnet den Lesenden eine andere Ebene des Erlebens.
Der Titel des Buches: „Und wenn Du sie nicht sterben lässt, dann leben sie noch heute“ kennzeichnet die lebenslangen Empfindungen der Autorin IngA ebenso wie den Inhalt ihrer Werke; der Untertitel "crescere vita" beschreibt ein wachsendes, sich entwickelndes Leben.