"Ingeborg und Manfred Fähndrich" - Autor bei Tredition.de
 

Ingeborg und Manfred Fähndrich

Manfred Fähndrich, geb.1933, und seine Frau Ingeborg, geb.1936, heirateten 1959 und haben zwei Kinder. Manfred war u.a. bei der Schutzpolizei in Düsseldorf tätig. Er ist Träger des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Ingeborg war nach vielen anderen Berufen Fachlehrerin an einer Sonderschule für Geistigbehinderte.
Nach großen Problemen als Kinobesitzer und dem Tod ihres nur sechs Wochen alten, schwerbehinderten Sohnes Markus wandten sie sich von GOTT und der evangelischen Kirche ab und begaben sich auf geistige Irrwege.
Im folgenden berichten sie, wie JESUS CHRISTUS ihnen nachgegangen ist und welche atemberaubenden familiären und beruflichen Veränderungen dadurch erfolgten. Nach vielen Jahren in ihrer Düsseldorfer Heimat folgten sie einer göttlichen Weisung, ihr Zuhause aufzugeben, dann lebten sie viele Jahre in Schweden und nun in Oldenburg in Holstein. Sie wollen Sie, liebe Leser, auf diese abenteuerliche Reise durch ihr Leben mitnehmen.