"Ingrid Schiller" - Autor bei Tredition.de
 

Ingrid Schiller

Ingrid Schiller hat unter anderem vergleichende Literaturwissenschaften
in Frankfurt und Tours studiert. Sie hat einige Kinderbücher aus dem Englischen, Italienischen und Spanischen übersetzt. Das Thema der Nixen und Wassergeister fasziniert sie schon seit langem. „Ondulas Wunsch“, ihr erstes Kinderbuch“, richtet sich nicht nur an Kinder, sondern auch an literarisch interessierte Erwachsene.
 

Veranstaltungen

Ondula meets Maisgeister

Beginn: 18.08.2018, 15:00 Uhr
Ort: Maislabyrinth Weißkirchen/ Oberursel  
Am Rande des bekannten Maislabyrinths Weißkirchen wird eine Lesung von Ingrid Schiller im Freien stattfinden. Mögen uns die Wettergötter hold sein. Wahrscheinlich ist nicht nur die Autorin vor Ort, sondern auch Nicole Hartmann, die Illusttatorin.
 

 

Neuigkeiten

Gesichtet in Schaufenstern

08.01.2018
 
In der Buchhandlung Libra in Oberursel
 

Erste Ondula -Puppen in Eschborn an Land gegangen

20.12.2017
 
Die zauberhafte Ondula-Puppe kann man bei Isabelle Middleton / Stickburg bestellen 🐠
 

Schaufensterzauber

05.12.2017
 
Das erste wunderschöne Ondula-Schaufenster kann man beim @Buch-Vogel in Wöllstein bewundern❣
Das Buch "Ondulas Wunsch" und eine wunderbare von Isabelle Middleton entworfene Ondula , die man bereits bei der Stickburg bestellen kann , sowie phantasievolle, von Nicole Hartmann geschaffene Wasserwesen bevölkern den Buchladen 🐠🐟🐠.
 

Ondulas erste Buchausstellung

18.11.2017
 
Oberursel / Weißkirchen - St. Crutzen- vielen Dank Walter Liebscher
 

 

Presseberichte

Sie zaubert eine kleine Nixe an Land

04.01.2018
 
„Ondulas Wunsch“ ist die fantasievolle Geschichte einer kleinen Nixe, die unbedingt die Menschenwelt erkunden möchte und dabei manches für Kinder Selbstverständliches wie Schokoladeessen zum ersten Mal erlebt.“
 
Quelle: Frankfurter Neue Presse / Katja Schuricht

Ein neues Buch für Kinder - Ondulas Wunsch

20.12.2017
 
„Tief unten im See freuen sich alle auf den Karneval des Wassers. Nur eine sitzt da, still und verträumt. „Ondula“, die junge Nixe mit den blaugrünen Haaren, träumt davon, an Land spazieren zu gehen. Die kleine Schleie mit den roten Pünktchen ist auf ihrer Seite, und Kravaxa, die Wasserhexe, muss ihr helfen. Endlich an Land – trifft sie keinen Prinzen, sondern Tobias, einen Schul- jungen und seinen Hund Kira. Mit erstaunten Nixenaugen erlebt sie seine sonderbare Welt. “
 
Quelle: Oberurseler Woche , Heike Renate Klein