"Iris Margarete Hesse" - Autor bei Tredition.de
 

Iris Margarete Hesse

Iris M. Hesse ist mit uns Vierbeinern und Naturwesen aufgewachsen, sie liebt uns und Mutter Natur von Kindesbeinen an.

Im Erwachsenenalter hat sie uns Tierseelen aufgrund von leidvollen Erfahrungen: Traumata, Depressionen, Burn-out, Schmerzsyndrom ein Tor zu ihrer Seele geöffnet und wir wurden wieder Teil ihres Lebens.

Eine von uns ist Ava, die kroatische Hirtenhündin. Sie inspiriert Iris unseren Blick aus dem Naturreich auf die Menschenwesen in ihrem Blog cordisophia.wordpress.com aufzuzeichnen.

Iris studiert und praktiziert seit über 30 Jahren westliche und östliche Philosophie und Mystik. Sie hat Heiler, Schamanen und Weise besucht.

Der Durchbruch ins Jetzt gelingt durch uns Tierseelen, wahre Liebende der Zweibeiner.

Sie hat in Puebla/Mexiko und in Havanna/Kuba studiert und 14 Jahre lang ein südamerikanisches Konsulat in Frankfurt am Main geleitet.

Eine tiefe Krise führt sie in die Gefilde íhrer pommerschen Vorfahren, wo sie dank einem chilenischen Künstler zur Malerei und Musik findet.

Wir Naturbuddhas begleiten Iris: Paco (Wallach), Federica (Stute), Ava (Hündin), Kater Noxi und alle Naturwesen, die Iris auf ihrem Lebensweg begleiten und denen sie im Alltag begegnet.

Madeleine Walker, die berühmte englische Tierkommunikatorin und Autorin schreibt:

"In diesem Buch erinnert und Iris daran die Schönheit in allen Dingen zu entdecken und wie uns das dabei hilft, uns selbst zu finden..."

Sie lebt derzeit mit uns und ihrem chilenischen Harfenspieler in der Mecklenburgischen Schweiz.