Paperback

Kopfkino

Die Autoimmunkrankheit

Isabell Schnellfeuer
Gesundheit, Familie, Lebenshilfe, Biografien & Erinnerungen

Die Autorin erfährt nach einem körperlichen Zusammenbruch, dass sie eine unheilbare Krankheit haben soll. Eine schwere Erkrankung, bei der sich die Zellen in ihrem Körper selbst zerstören.
Durch diese Diagnose aufgeschreckt, beginnt die Autorin die Ursachen ihrer Erkrankung aufzudecken. Sie diskutiert mit Ärzten und unterwirft sich schwierigen Behandlungsmethoden, um am Ende festzustellen, dass sie diese diagnostizierte, böse Krankheit gar nicht hat.
Es gelingt ihr, aus eigener Kraft ihre Gesundheit wieder herzustellen und eine glückliche Partnerschaft einzugehen.
Ein sehr persönliches Werk, in dem neben erlebtem Krankheits- und Klinik-Alltag auch Themen wie ihre Jugend im Nachkriegsdeutschland, die aktuelle Multi-Kulti-Gesellschaft, Partnerschaft, Sexualität und sogar die Euro-Krise betrachtet werden. Tiefgründig analysiert, aber stets mit einer ganz eigenen, ebenso liebens- wie lesenswerten Art von Humor gewürzt.