"Ivan Montibeller" - Autor bei Tredition.de
 

 

Ivan Montibeller

Ivan Montibeller, Schweizerisch-Italienischer Doppelbürger, geboren 1951 in Norditalien, emigrierte mit seinen Eltern 1959 in die Schweiz. 1974 schloss er sein Chemiestudium ab. Seine Neugier ließ ihn über die Jahre mehrfach die Branchen und Funktionen wechseln und mit Menschen unterschiedlicher Kulturen zusammenarbeiten. Sein fortwährender Erfahrungsdurst mag seine vielfältigen Hobbies, unter anderem Geschichtenerzählen, erklären. Jetzt, da er pensioniert ist, findet er die erforderliche Zeit, sich den Aktivitäten zu widmen, die davor zu kurz gekommen sind.
Er unterrichtet unentgeltlich Schüler mit Migrationshintergrund, um ihnen die Chance zu geben, ihre beruflichen Ziele zu erreichen, worauf jeder Mensch ein Anrecht haben sollte.
Seine vielfältigen Erfahrungen mit Menschen und Kulturen fließen in seine Geschichten ein.
Sein erstes Buch „Die gläserne Echse“ erschien 2017. "Das Irrgang-Projekt" ist Ivan Montibellers zweiter Roman. Er lebt als Vater zweier Töchter und zweifacher Großvater mit seiner Ehefrau in Zürich.