Paperback

Wir sind die Verlierer

Der Krieg in Europa

Janica Becker
Ab 12 Jahren, Romane & Erzählungen

2017 – DER KRIEG MITTEN IN EUROPA

Der 16-jährige Kolja lebt in Donezk in der Ostukraine und ist eigentlich ein ganz normaler Teenager. Doch seitdem Donezk 2014 von russischen Separatisten übernommen wurde, herrscht Krieg. Täglich fliegen die Granaten und Bomben der ukrainischen Armee, während im Stadtkern die Panzer der neu ausgerufenen russischen Volksrepublik rollen. Ausgangssperren und Morde bestimmen den Alltag von Kolja und seinen Freunden. Trotzdem wird versucht, das normale Leben aufrechtzuerhalten.

Und Kolja hat noch ganz andere Probleme: Da ist Ljuda, die er mehr liebt als alles andere, die aber unerreichbar für ihn scheint, und sein Vater, der geflohen ist und die Familie im Kriegsgebiet zurückgelassen hat. Gefangen im Chaos seiner Welt und seiner Gefühle versucht Kolja, nicht zu verzweifeln und den Sinn von allem zu verstehen.
 

Veranstaltungen

Ukraine-Abend

Beginn: 22.11.2019, 19:30 Uhr
Ort: Witten  
Die Evangelische Kirchengemeinde Rüdinghausen lädt herzlich zu einem Ukraine-Abend mit Musik, Hintergrundinformationen und einer Lesung, sowie Interviews, mit mir ein.
 

Bühne frei - Jede Viertelstunde ein anderer Autor

Beginn: 13.09.2019, 21:00 Uhr
Ort: Wuppertal  
Im Rahmen von 24 Stunden Wuppertal werde ich am Freitagabend im Glücksbuchladen 15 Minuten lesen. Ich freue mich über jeden der kommt!
 

 

Presseberichte

Wir sind die Verlierer – 17-jährige Dortmunder Autorin Janica Becker im Interview

30.12.2019
 
„,In einer Ecke stemmte sich Katja ein Gewehr in die Hüfte und fuhr sich durch das glatte, hellbraune Haar, damit es sich über den Lauf legte. Neue Bilder für die sozialen Netzwerke.´“
 
Quelle: IN-StadtMagazine

Debütroman der 17-jährigen Jungautorin Janica Becker entführt in die Ostukraine

20.09.2019
 
„Mit 17 Jahren einen Debütroman vorzulegen ist sicher etwas besonderes - die Dortmunder Jungautorin Janica Becker hat es geschafft und entführt die Leser in ihrem ersten Roman in die Ostukraine, in eine Welt aus Krieg, Verzweiflung und der Suche nach Normalität.“
 
Quelle: Lokalkompass