Paperback

schneezu

Gedichte

Jascha Dhal
Geschenkbücher, Lyrik & Poesie

Dieser Band enthält eine Auswahl an Gedichten Jascha Dhals, die zwischen 1989 und 2010 entstanden sind. Diese Lyrik spricht ihre eigene Sprache, handelt – wie viele Gedichte – von Liebe und Leid, von Sehnsucht und Gleichgültigkeit, von großem Weltgeschehen und kleinem Glück. Sie gaukelt Erlebtes vor oder berichtet davon, ganz so, wie es für sie typisch ist.
Und doch ist das einzelne Gedicht schwer zu bändigen, geht durch den Kopf des Schreibenden hindurch, wird ihm untreu, überlässt sich einer Instanz, die manche das lyrische Ich nennen, und fläzt sich ungehorsam auf ein leeres Blatt Papier. Da lümmelt es nun, man feilt an ihm herum, streicht Körperteile fort, ergänzt sie durch makellosere. Und irgendwann will es sein Eigenleben. Und es will nicht allein sein, wie wir Menschen nicht allein sein wollen, deshalb ist es vereint worden mit den anderen, die dem Kopf eines Einzelnen entstiegen sind und ebenso nach Freiheit rufen. Ob es darüber glücklich ist, entscheidet der Leser.