Hardcover

Wurst im Kopf

Jeannette König
Romane & Erzählungen

Kaspar, 24, Schweizer, BWL-Student, Mutter in Südfrankreich lebend, Vater schon lange tot, sitzt im Zug nach Frankfurt. Aus einer Stimmung heraus hat er die Einladung seiner Studienkollegin Ute angenommen, ein paar Tage auf dem elterlichen Bauernhof in der Rhön zu verbringen. Wider Erwarten eröffnet die Reise dem zwischen Weltverdrossenheit und Aufbegehren, jugendlichen Wünschen und scharfer Wahrnehmung pendelnden jungen Mann Welten, an die er bisher noch gar nicht herangekommen ist. Utes Tante, eine Wurstfabrikantin, gehört dazu.
Als er ein halbes Jahr später unerwartet die Wurstfabrik erbt, wird er aus seiner Umlaufbahn geworfen. Die Wurstfabrik verkaufen oder ein Wurstfabrikant sein, der sich auch vom mafiösen Konkurrenten nicht in die Flucht schlagen lässt? Kaspar wird zwischen den Polen hin und her geworfen …