Paperback

Das Miststück oder: Julias Fluch

Jan lebt Anna: Ein fast fantastischer Roman

Jens Petersen
Belletristik, Romane & Erzählungen, Science Fiction, Fantasy & Horror

Das Thema Transsexualität einmal völlig gegen den Strich gebürstet: Mysteriöse Ereignisse im Norddeutschland der 80er und 90er Jahre. Jan Kirschner ist ein Vorzeigeyuppie: smart, zynisch, skrupellos und erfolgreich. Sein Frauenverschleiß ist atemberaubend, denn er liebt seine Unabhängigkeit. Als er es wieder einmal zu weit treibt und eine schwangere Bettgefährtin sitzen lässt, ereilt ihn seine gerechte Strafe: Jan wird verflucht und muss viele Jahre im Körper eines Mädchens verbringen. Doch er wäre nicht Jan Kirschner, wenn er/sie nicht quasi postwendend zum veritablen Miststück würde. Aber auch jetzt scheitert er wieder an seiner Gier: Seine Intrigen platzen reihenweise und er schlittert von einer Peinlichkeit in die nächste, während er immer wieder mysteriöse Besuche von Julia erhält. Ob er seine Ziele, Reichtum und Macht, erreicht oder nicht, erzählt dieses Buch.