Paperback

Die Kreuzfahrer

Deus le volt

Jens - Uwe Nebauer
Romane & Erzählungen

Nach kräftezehrenden Märschen durch steinige Wüsten und über himmelhohe Gebirge, nach unsäglichen Strapazen und verlustreichen Kämpfen, stehen die Kreuzfahrer endlich vor den Toren Jerusalems, zu dessen Eroberung sie vor drei Jahren aufgebrochen sind.
Am 15. Juli 1099 erstürmen die Krieger Christi die verbissen verteidigten Mauern der Heiligen Stadt und richten unter der einheimischen Bevölkerung ein blutiges Massaker an.
Erschüttert und abgeschreckt von dem grausamen Gemetzel verlässt der Kreuzfahrer Gerold von Falkenburg mit seinen Gefährten die in Blut getauchte Stadt und kehrt noch im selben Jahr wieder in seine Heimat zurück.
Mit seiner auf dem Kreuzzug gemachten, reichen Beute erwirbt der Ritter ein Stück Land am Rand des Harzgebirges und lässt darauf eine neue Burg erbauen. Bei einem Treffen mit befreundeten Adligen begegnet er Margarete, der Schwester seiner früheren Geliebten Mathilde, die ihm schon von Kindheit an in schwärmerischer Liebe zugetan ist. Gerold verliebt sich in die schöne Jungfrau und hält mit ihrem Einverständnis bei ihrer Familie um Margaretes Hand an.
Doch bevor er das Glück seiner neuen großen Liebe genießen kann, hat er noch eine Aufgabe zu erfüllen: er muss die Schuldigen am Tod seiner Brüder ihrer verdienten Strafe zuführen.