"Jens Zurmühlen" - Autor bei Tredition.de
 

   

Jens Zurmühlen

Vielen Dank für Ihren Besuch auf meiner Autorenseite.

Ich wurde im 1968 im Tierkreiszeichen „Fische, Aszendent Zwilling“ geboren und entdeckte um mein viertes Lebensjahrzehnt die Spiritualität, Philosophie und Grenzwissenschaften für mich. Hier fand ich Antworten, nach denen ich gesucht hatte, um insbesondere meine eigenen Lebenssituationen besser verstehen zu können.

2015 fing ich plötzlich an zu schreiben. Mir kam es sehr fremd vor, denn ich hatte vorher noch nie Worte in dieser Art und Weise benutzt. „Worte des Herzens“ veröffentlichte ich 2017.
Nach der Veröffentlichung war es mit dem Schreiben zunächst vorbei. Erst Mitte 2018 begann ich erneut. Deshalb habe ich mich im Herbst 2018 dazu entschlossen, noch einmal ein Buch herauszubringen. „Ein-Sichten“ ist mein ganz persönlicher Blick auf das Leben, so wie es sich mir bis zu dem Zeitpunkt präsentierte. Ich bin mir bewusst, dass sich mein Blick jeden Tag ändert, denn das Leben lehrt uns in jeder Sekunde neu, lässt uns frühere „Ein-Sichten“ neu hinterfragen, verändern oder sinnhaft ergänzen. Das Lernen hört nie auf.

Auch nach dieser Veröffentlichung gab es eine längere Pause. Im Herbst 2019 nahm ich wieder den Stift in die Hand. Zumeist sind es die sehr frühen Morgenstunden, in denen ich die Ruhe dafür finde. Erstaunt war ich zu sehen, dass nunmehr auch Gedichte in Reimform entstanden, mit denen ich meiner inneren Welt einen Ausdruck gab. Binnen weniger Monate war es vollbracht und heute nun bin ich sehr dankbar, mein drittes Buch über tredition veröffentlichen zu können:

„Aus Erleben gesponnen, es dem Leben entnommen“
- Philosophische Lebensgedanken und Gedichte -

Johann Wolfgang von Goethe sagte einmal:
„Jeder Schriftsteller schildert sich einigermaßen in seinen Werken, auch wider Willen, selbst.“

Dem kann ich nur zustimmen, denn wer meine Texte liest, der erhält natürlich einen sehr persönlichen Eindruck von mir als Mensch, meiner inneren Welt und meinen Gedanken sowie Empfindungen.
Ich mag es sehr über das Leben zu philosophieren, nachzudenken und im Austausch mit meinen Mitmenschen zu sein.

Falls Sie mir schreiben möchten, freue ich mich und antworte Ihnen gern.

Herzliche Grüße
Jens Zurmühlen