e-Book

POLEN

Gott, Ehre, Vaterland

Jeroen Kuiper
Politik & Geschichte

Was ist los mit den Polen?
Seit der Machtübernahme der PiS (die Partei für `Recht und Gerechtigkeit`) 2015 bläst ein eiskalter national-konservativer Wind durch Polen. Das Land weigert sich, Flüchtlinge aufzunehmen, reformiert die Justiz auf umstrittene Weise und brüskiert damit die EU. Zur gleichen Zeit floriert die Wirtschaft, und viele Wähler unterstützen den Kurs der Regierung.
Der niederländisch-deutsche Journalist Jeroen Kuiper reiste kreuz und quer durch sein geliebtes Polen und sprach mit dutzenden Politikern, Museumsdirektoren, Umweltaktivisten und Rechtsradikalen, um heraus zu finden, wieso die Polen dabei sind, ihr Land in eine illiberale Demokratie zu verwandeln.
Kuiper erklärt den tiefen Riss, der durch die polnische Gesellschaft geht. Wer das aktuelle, widersprüchliche Polen in all ihrer Aktualität verstehen will, muss dieses Buch lesen.