"Jill Grey" - Autor bei Tredition.de
 

Jill Grey

Jill Grey wurde am 5. November 1966 in Kleinbasel geboren.
Mit 14 Jahren stieg sie in die legalen Drogen ein, Alkohol und Medikamente.
Zwei Jahre später hing sie an der Nadel und einem Mann, der sie körperlich misshandelte.
Es folgten zwanzig Jahre der Sucht, Aufenthalte in psychiatrischen Entzugskliniken, Therapiestationen und unzählige Sitzungen bei Psychiatern.
1998 absolvierte die Autorin ein dreijähriges Studium der kontemplativen Kommunikationstherapie von Charles Berner.
Heute beschränkt sich Greys Sucht auf den täglichen Kaffeekonsum.

In den letzten Jahren schrieb die Autorin sechs Romane und eine vierteilige Biografie.
Als sie den ersten Teil ihrer Biografie veröffentlichte, entschied sie sich für dieses Pseudonym - Grey war der Mädchenname ihrer Großmutter.
Neben dem Schreiben erschafft die Autorin Tonskulpturen und malt Ölbilder.
Die Skulpturen wurden in vier Ausstellungen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, so auch bei der internationalen Kunstausstellung Arte in Binningen 2004.
Jill Grey lebt zurückgezogen in einem abgeschiedenen Tal in der Innenschweiz, arbeitet vom Frühling bis zum Herbst in der Natur und stellt Salben und Tinkturen her.