Hardcover

Shumon Kattoshu SAMMLUNG VERWIRRENDER KLETTERPFLANZEN

Das grundlegende Dharma Material des Koan Systems der Rinzai-Zen Schule Teil 1 und Teil 2

Jimyou Sokan Domae
Religion & Spiritualität

Der Inhalt des Shumon Kattoshu ist mit seinen 272 Haupt-Fällen und weiteren 11 abgeleiteten Fällen, also insgesamt 283 Koan, mehr als doppelt so umfangreich wie Sammlungen z. B. des Mumonkan und des Bi Yän Lu. Die älteste Ausgabe des Kattoshu stammt aus dem Jahr 1689, die neueste Ausgabe aus dem Jahr 2010 von Domae Jimyou Sokan Roshi. Der Kattoshu, so wie er in seiner kompletten Form 1858 erscheint, kann als ein Produkt der Hakuin-Schule betrachtet werden. „Wie der Untertitel deutlich macht, sind die Kletterpflanzen, die uns zu verwirren drohen, Koan, die berühmten, rätselhaften, kleinen Geschichten der Zen-Tradition. Die Lebendigkeit und Eigenart der Koan – der Humor und die Unergründlichkeit ihrer schlagfertigen Antworten, ihre unorthodoxe Behandlung der buddhistischen Lehrmeinung, ihre Ungebundenheit gegenüber Logik oder sozialen Konventionen, ihre häufigen Ausbrüche ins Schlagen und Brüllen, ihr breiter ausdrucksvoller Umfang von der Grobheit bis zur Banalität, zur Dichtung, zu großer Stabilität und Schönheit – wirkt faszinierend auf Menschen verschiedenster Kulturen. ...“ schreibt Nelson Foster, der Dharma-Nachfolger des Gründers der Diamant-Sangha Robert Aitkens.