Paperback

Der Kelch

Die Vertreibung der Schatten

Joachim Schmidt
Belletristik, Romane & Erzählungen, Unterhaltung & Kultur

Bertram, auch Wolf genannt, erlebt zusammen mit seinem tierischen Freund Wölfchen die seltene Geburt eines pflanzlich-fleischlichen Kelches. In der Mitte dieses Kelches entwickelt sich eine einmalige Perle, die von Ehrrek, dem Oberhaupt eines Zwergenvolkes, illegal entwendet wird.
Über eine schlaue Kröte gelangt die Perle wieder zu ihrer Geburtsstätte zurück. Dort allerdings will man sie so schnell wie möglich wieder loswerden, denn sie bedroht mit ihrer strahlenden Reinheit ein erst neu gegründetes Schattenreich. Tombruck, dem selbsternannten Anführer dieses Reiches, gelingt es mit Hilfe von schwarzen Perlen, dunkle Gestalten vom Jenseits in das Diesseits zu befördern. Diese negativ gepolten Figuren beschaffen sich Körper von psychisch unausgeglichenen, schwachen Menschen, um in ihnen zu leben.
Zwerge, wie Menschen, suchen nach Möglichkeiten, dieser permanenten und immer größer werdenden Gefahr zu begegnen. Ein fast aussichtsloses Unterfangen wendet sich erst zum Guten, als es Wolfs Vater, Herrmann, sowie Ehrrek gelingt, gemeinsam eine unblutige Lösung zu finden.