Paperback

Peter, Patricia und das Ulmer Münster

Eine Liebesgeschichte im späten Mittelalter (Teil 1)

Joachim Schmidt
Geschenkbücher, Belletristik, Romane & Erzählungen

Das Mittelalter, besonders das späte Mittelalter, war keineswegs eine düstere Zeitepoche, wie es sehr häufig in Medien vorgestellt wird. Ganz im Gegenteil. Das späte Mittelalter erfuhr noch vor der Reformation über die aufkommenden Handelsbeziehungen zu anderen Ländern einen beeindruckenden Aufschwung.
Die sich immer weiter ausdehnenden Städte wurden von Stadträten und der Kirche so stark durchorganisiert, dass man durchaus von kleinen Stadtstaaten sprechen konnte.
Auch Ulm, eine sehr alte Stadt, ideal an der Donau gelegen, wusste seine günstige Lage zu nutzen.
Das Ständebewusstsein, die Wanderschaft des Gesellen Peter sowie auftretende Probleme beim Bau des Ulmer Münsters stellen die Liebe eines Steinmetzgesellen zu einer Bürgermeisterstochter auf eine harte Probe.