"Johanne t. g. Joan" - Autor bei Tredition.de
 

 

Johanne t. g. Joan

Die Autorin wurde als drittes Kind in Saint - Omer in Nordfrankreich geboren.
Sie studierte Naturheilkunde und ist auch Musikerin und Künstlerin.
Über die Naturheilkunde lernte sie den großen Naturheilkundler und Seher Josef Angerer aus München kennen mit dem sie viele Jahre zusammenarbeitete, seine Bücher illustrierte und unter seiner Obhut verfasste.
Sie entdeckte das Evangelium der Essener, das sie als die authentische Botschaft des heiligen Mannes erkannte, der im ersten Jahrhundert nach Christus durch Palästina zog.

Nach Jahren erkannte sie, dass das Evangelium der Essener ein Vorläufer des Neuen Testaments ist, das für das Verfassen des Neuen Testaments als Vorlage gedient hat, und vorsätzlich nach einem bestimmten Prinzip und Intention verfälscht wurde.

Dieses Buch ist das Ergebnis aus einer intensiven siebenjährigen Forschung und beweist anhand historischer Dokumente, die Authentizität und das Alter des Evangeliums der Essener, das nach den Angaben von Edmond Szekely, in der Geheimarchive des Vatikans unter Verschluss gehalten wird.



 

Videos

Buchtrailer: Das Leid der Tiere durch die Bibelfälschung

25.04.2020
 
Die Kapitel aus den authentischen Evangelien wurde vom Fälscher zersplittert und im Neuen Testament in einem ganz anderen Kontext auf verschiedenen Evangelisten aufgeteilt. Um mit der wahren Botschaft konform zu sein wurde die symbolischen Aussagen der Ur-Botschaft in reellen Aussagen gekippt und reelle Aussagen symbolisch dargebracht. Auf diese Weise konnte der Verfälscher die gesamte authentische Lehre mit den gleichen Worten auf dem Kopf stellen. Außerdem wurden ganze Textabschnitt aus den authentischen Kapiteln entfernt und nur Bruchteile veröffentlicht und derart eingepackt, dass sie einen ganz anderen Sinn ergaben.
 
 

Buchtrailer: Das Leid der Tiere durch die Bibelfälschung

25.04.2020
 
Die Kapitel aus den authentischen Evangelien wurde vom Fälscher zersplittert und im Neuen Testament in einem ganz anderen Kontext auf verschiedenen Evangelisten aufgeteilt. Um mit der wahren Botschaft konform zu sein wurde die symbolischen Aussagen der Ur-Botschaft in reellen Aussagen gekippt und reelle Aussagen symbolisch dargebracht. Auf diese Weise konnte der Verfälscher die gesamte authentische Lehre mit den gleichen Worten auf dem Kopf stellen. Außerdem wurden ganze Textabschnitt aus den authentischen Kapiteln entfernt und nur Bruchteile veröffentlicht und derart eingepackt, dass sie einen ganz anderen Sinn ergaben.
 
 

Das wahre Evangelium der Essener

27.03.2019
 
Jo Conrad unterhält sich mit Johanne Joan über die Fälschung der Evangelien für die Machtinteressen der Kirche und die tatsächliche Botschaft für das Christus Bewusstsein in Jedem. In einer sehr akribischen jahrelangen Arbeit fand sie heraus, wie die Schriften der Essener vollkommen verdreht wurden, um die Menschen von der Quelle der wahren Lehre zu entfernen und kontrollierbar zu machen. Durch die Gnade, dass Jesus alle Schuld auf sich genommen haben soll, erlaubte es den Menschen, alles mögliche zu tun, da man es ja nur beichten und vergeben brauche, und damit ein eigenverantwortliches Handeln der Menschen boykottiert.
In drei Büchern und einer Studie, die ihre Erkenntnisse wissenschaftlich belegen, stellt sie die Basis aller Glaubensvorstellungen der Christen in Frage...