e-Book

Die schönen Töchter der MORBID INVEST

Moral und Hypermoral eines Firmenimperiums

Johannes O. Jakobi
Science Fiction, Fantasy & Horror, Romane & Erzählungen, Unterhaltung & Kultur

Bei der MORBID INVEST handelt es sich um ein multinationales Unternehmen, sozusagen eine perfekte globale Heuschrecke. Weil die Konkurrenz auf den herkömmlichen Feldern schon mörderisch genug ist, sucht MORBID INVEST nach den lukrativsten Marktnischen, in denen sensationelle Gewinne winken. Bevor die anderen etwas merken, hat MORBID INVEST schon seine Monopolstellung ausgebaut und gefestigt. Überall auf der Welt werden Tochterfirmen errichtet.
Wo aber sind derartige üppige Gewinne zu finden? Nun, jedenfalls nicht beim Kaufmann um die Ecke. Sie liegen weit abseits der hell erleuchteten Straßen, sind sinister, obskur und bizarr. So z.B. die italienische Tochter der MORBID INVEST, die ein ganz spezielles Mehl herstellt, aus dem dann ein ganz besonderes Brot gebacken wird. Wenn dieses „Mördermehl“ von den falschen Leuten verspeist wird, dann bricht sich der apokalyptische Wahn seine mörderische Bahn.
Eine zweite MORBID INVEST Tochter ist eine Reederei der anderen Art. Sie fährt direkt in das Fegefeuer der Toten und erweckt diese zu einem zweiten Leben. Auch hier spielt Geld die Hauptrolle: Wer es hat, kann sich vom Teufel bedienen lassen!
Eine dritte Tochter der MORBID INVEST wird durch die grandiose Erfindung einer französischen Biochemikerin zum Weltmarktführer. Die Potenzpille Viagra ist ein harmloses Pülverchen gegen diese Superpille. MONNAIGRA macht nicht nur geil, sondern sogar geldgeil! Sämtliche Börsen dieser Welt spielen verrückt.
Welche Eltern möchten kein Wunderkind? Eine Tochter von MORBID INVEST macht‘s möglich. Der holländische Arzt Dr. van Wyk arbeitet an der Superfötation. Sein faustisches Interesse kennt keine ethischen Grenzen.
Mögen Sie Diamanten? Schwarze? Auch dann, wenn ihr Grundstoff aus menschlicher Ware gewonnen wird? Im südlichen Afrika erklingt das Lied von den „Diamonds are forever“ der MORBID INVEST.
Brauchen wir denn noch Lebensversicherungen, wenn wir gar nicht mehr sterben wollen? Hat sich hier MORBID INVEST hoffnungslos verkalkuliert? Erleben sie den Aufstand der Hundertjährigen!
Und wohin mit dem kostbaren Rohmaterial, wenn ein Mensch gestorben ist? Bitte, nicht wegwerfen, denn es wird noch gebraucht! Dringend! Die Auferstehung des neuen Menschen aus einem riesigen Ersatzteillager ist nur eine Frage der exakten Energiezufuhr. MORBID INVEST behält sich ein Tötungsrecht vor.