"Rheingauer Märchensterne" von Johannes O. Jakobi
Paperback

Rheingauer Märchensterne

Mit Illustrationen

Johannes O. Jakobi
Romane & Erzählungen, Geschenkbücher, Ab 12 Jahren

Eine eitle Prinzessin, die zu Märchen tanzt, und ein Märchen erzählender Zwerg liefern sich Rededuelle. Dabei hört der geneigte Leser ein Zwergenmärchen nach dem anderen. Liebe und Glück, Fluch, Verzauberung und deren Lösung, Gutes und Böses wird darin vorgestellt. Am Ende entscheidet sich das Schicksal der beiden Protagonisten.
"Ein Berg voller Schulden" ist leichter aufgehäuft, als wieder abgetragen. Ohne uneigennützige Hilfe ist das einfach nicht zu schaffen. "Die Bärenheidi" ist eine kluge Geschäftsfrau, dennoch verfällt sie dem falschen Charme eines Zauberspiegels. "Gefunden im Wald" wurde er als Baby in Lumpen geschnürt gefunden. Wie sich sein Schicksal entfaltet, das berichtet er den andächtig lauschenden Steinen. "Die Drachenjungfrau": Einmal im Jahr übermannt die Drachenjungfrau eine unstillbare Sehnsucht nach einem eigenen Söhnlein. Doch sie hat weder einen Freund noch einen Ehegatten. "Zwei Winzer und eine Braut", das ist ein Freier zu viel. Wen das törichte Herz auserkoren hat, das wird erst spät – zu spät vielleicht- offensichtlich. "Im kristallenen Schloss" bewachen die Wasserwesen die unglückliche Tochter des alten Rheins. Nur ihre langen Haare sind das Signal an die Außenwelt. "In der Zwergenhöhle" weisen die schimmernden Edelsteine zwar den Weg, doch dann beginnt der ungleiche Kampf. "Der Wahrheitsfresser" hält das gesamte Reich in seinem Würgegriff. Es ist lebensgefährlich, die Wahrheit zu nennen oder gar zu ihr sich zu bekennen. "Der Zwergenkönig" möchte nur allzu gerne ein großes Menschenmädchen zur Frau nehmen. Um dies zu erreichen, unterwirft er sich freiwillig den allerschlimmsten Qualen.