"JR JR" - Autor bei Tredition.de
 

   

JR JR

Langjähriger, aktiver Manager in führenden nationalen und internationalen IT-Unternehmen,
intimer Kenner der Bundesverwaltung und Bundeswehr in Bonn und Berlin,
begeisterter Harley Davidson Fahrer und Rockmusikliebhaber.

In der Jan van Ridder Reihe sind bisher vier Titel erschienen:
Mammon - Jan van Ridder tritt auf
Asmodeus - Jan van Ridder gibt Gas
Beelzebub - Jan van Ridder findet das Glück
Satan - Jan van Ridder verliert den Glauben


 

Veranstaltungen

Kommen Sie mit auf eine spannende und anregende Deutschlandreise

Beginn: 12.09.2019, 19:00 Uhr
Ort: Bonn Bad Godesberg  
JR nimmt den Leser vor dem Hintergrund eines Serienmörderfalles mit auf eine spannende Krimi-Reise durch das verunsicherte Deutschland der Gegenwart. Wem kann man noch in Zeiten von Fake-News, Hass und Hetze im Internet und einer zunehmenden Radikalisierung glauben schenken?
Jan van Ridder, der Hobby Ermittler aus Bonn, ermittelt dieses Mal im Herzen von Bad Godesberg in einem Fall, der sein eigenes Wertesystem, seine Haltung in Frage stellt. Wie sieht es aus mit grundsätzlichen Fragen zu Politik, Religion, Demokratie, unserem Zusammenleben?
Da bietet es sich an, die Lesung in dem wunderschönen und "leckeren" Restaurant Deutschlandreise mitten in Bad Godesberg zu machen.
 

Autorenlesung in einem wunderschönen Jahrhundertwendehotel im Herzen des Alten Villenviertels von Bad Godesberg ... Mord & Totschlag bei Kaffee, Tee, Sekt ...

Beginn: 31.03.2019, 15:00 Uhr
Ort: Hotel am Hohenzollernplatz, Plittersdorfer Straße 54-56, 53173 Bonn-Bad Godesberg  
Mit dem Godesberger Jan van Ridder betritt eine sympathisch authentische Figur die Ermittlungsbühne. JR schreibt Krimis mit gesellschaftlichem, politischem Bezug und aktueller Relevanz. Ob Cyber-Spionage-Wirtschafts-Thriller rund um das Auswärtige Amt wie in MAMMON, ob über die organisierte Rockerkriminalität und die brutalen Verteilungskämpfe im Bonner Rotlicht- und Drogenmilieu wie in ASMODEUS oder wie im Band der Reihe – BEELZEBUB - über Rüstungsskandale und die (zu) enge Verflechtung zwischen Rüstungsindustrie und Verteidigungsministerium. Das Ganze dabei spannend, unterhaltsam, anregend und informativ, aber immer auch mit einem humorvollen Augenzwinkern.

Am 31.03. wird der Autor aus seinem Krimi „Beelzebub“, der auch in Bad Godesberg spielt, lesen. Zur Situation beschreibt die Inhaltsangabe: „Winter in Deutschland.... Am Bonner Rheinufer wird vor Jan van Ridders Augen ein Bundeswehrangehöriger aus dem Hinterhalt erschossen. Jan selbst entgeht dabei nur knapp dem Attentäter. Der Mitarbeiter der Bundeswehr steckt Jan vorher noch einen USB-Stick zu..... Dort trifft Jan die mysteriöse Frau wieder, die er von dem Fall rund das Hells Angels Chapter Bonn im Herbst kennen gelernt und in die er sich verliebt hat. Jan ist unsicher, Welche Rolle spielt sie? Kann er ihr trauen?...“