Hardcover

Hoffnung schenken

Von den Ideen des Nichts, vom Sinn des Lebens, von den Grenzen des Menschen und von der Unbegrenztheit des Geistes

Jürgen Eiermann
Philosophie, Religion & Spiritualität

Hoffnung schenken ist ein modernes Evangelium. In ihm wird die erste Theorie vorgestellt, der es gelingt, die Entwicklung und Struktur der ganzen, sowohl geistigen als auch materiellen Welt, vom einfachen Unbegrenzten bis zum vielfältigen Konkreten, einheitlich und zusammenhängend zu erklären, und zwar nur auf der Basis der beiden Grundfähigkeiten des Seins: der dualen Willenskraft (handeln, wirken) und des neutralen Selbstbewusstseins (wahrnehmen, fühlen). Sie ist somit die erste Theorie von Allem, die schlüssig nachweist, wie Schöpfung funktioniert und wie das Geschaffene wirkt, und die auch erklärt, warum Unsicherheit und Leid existieren und dennoch allumfassender Friede bald Realität sein wird. Damit wird endlich das erreicht, was Wahrheitssuchern bisher nicht möglich war, wozu sie alle aber wertvolle Beiträge geliefert haben.