"Photovoltaik Technologie" von K. A. Münzer
Hardcover

Photovoltaik Technologie

Mein Berufsleben für die Photovoltaik

K. A. Münzer
Naturwissenschaften & Technik

Die Photovoltaik, die direkte Umwandlung von Sonnenlicht in elektrischen Strom, ist ein wichtiger Bestandteil der Energieerzeugung geworden, seit eine Energiekrise Mitte der 1970er Jahre die Knappheit und Endlichkeit der fossilen Energieträger offenbart und weltweit die Herstellung von Solarenergietechnik entfacht hatte.
Entsprechend dieser Aufbruchsstimmung konnte K.A. Münzer bereits im Jahr 1981 beruflich in die Photovoltaik einsteigen und in den folgenden 32 Jahren seiner photovoltaischen Berufstätigkeit den Beginn der terrestrischen Photovoltaik Anfang der 1980er Jahre, den Aufstieg und die Technologieentwicklung im Verlauf der 1980er Jahre, eine Wachstums- und Industrialisierungszeit in den 1990er Jahren, eine Blütezeit in den 2000er Jahren sowie den Niedergang und die Schrumpfung der Photovoltaik in Deutschland und Europa in den Jahren nach 2011 miterleben.
Das hauptsächliche Anliegen dieses Buches war es deshalb, die selber mitgestaltete Technologie-Entwicklung während dieser 32 Jahren der beruflichen Tätigkeit in der Photovoltaik zusammenfassend darzustellen. In dieser Zeit wurden durchgehend Technologien für die industrielle Photovoltaik entwickelt, deren Entwicklungsergebnisse jahrelang erfolgreich in Massenfertigungen eingesetzt wurden und noch werden. Dazu und zu vielen weiteren Entwicklungen werden Arbeiten und Ergebnisse präsentiert.
In dem Buch werden viele Technologien beschrieben, z.B. Dotierungs- und Passivierungstechnologien, eine Rückseitenkontaktsolarzellentechnologie, eine Drahtverbindungstechnologie, die Verwendung von Halb- oder Teilzellen sowie eine PERC-Solarzellentechnologie, die bereits bis zum Jahr 2012 entwickelt und teilweise in Großfertigungen eingeführt wurden, die aber auch im Jahr 2021 noch Stand der Technik sind.
Das Buch wurde vom PV-Sachverständigen Christian Dürschner zusammenfassend mit den Worten „Dieses Buch ist ein Vermächtnis, das jeder ernsthafte „Photovoltaiker“ kennen und lesen sollte“, bewertet.
 

Presseberichte

Das Buch ist ein Vermächtnis.

27.04.2016
 
„820 Seiten – mehr als beim „Häberlin“. Fast zwei Kilogramm, eine Menge Papier ... Gibt es in der Photovoltaik wirklich so viel zu erzählen? Um es vorweg zu nehmen: Ja!“
 
Quelle: Sonnenenergie