Hardcover

Mail-o-Novela

Das Leben ist schön

K. G. Jakob
Romane & Erzählungen

Über ein Onlinespiel auf ihrem Smartphone nutzt eine junge Frau die Chatfunktion, um sich mit wildfremden Menschen auszutauschen. Auch gegenüber erotischen Eskapaden ist sie nicht abgeneigt. Doch als ihre Neugier sie dem scheinbar masochistisch veranlagten Jakob in die Arme treibt, beginnt eine Beziehung, die vom Handy aus in ihr gesamtes Leben schwappt. Jakob, eigentlich bisexuell, wurde als Kind missbraucht und hält die Chatpartnerin über seine hoch komplizierte Beziehung zu einem ehemaligen katholischen Pfarrer auf dem Laufenden, bei der Liebe und brutale Sadomaso-Praktiken nicht zusammenpassen wollen und nicht jeder auf seine Kosten kommt. Immer mehr kristallisiert sich jedoch heraus, dass Jakob eine Persönlichkeitsstörung hat und sie versucht, der Sache auf den Grund zu gehen, wobei es immer bizarrer wird und das unerwartete Ergebnis der Suche ihr den Boden unter den Füßen wegzureißen droht … Was zunächst trivial beginnt, entwickelt sich zu einem spannenden und komplexen Drama, bei dem der Leser in die Welt der Persönlichkeitsstörungen eingeführt wird. Die Geschichte basiert auf authentischen E-Mails und Chats der Autorin mit einigen ganz ungewöhnlichen Persönlichkeiten, für die das Handy oft die einzige Möglichkeit zur Kontaktaufnahme ist.