Paperback

Der Prinz unter dem Meer

Epische und bittersüße Unterwasser-Romantasy

Karin S. Heigl
Science Fiction, Fantasy & Horror

Das Märchen von Kaiphas und Simonea ist eine Geschichte über Liebe, die Bedeutung einer Familie und wahre Freundschaft, gesetzt vor dem Hintergrund einer atemberaubenden Unterwasserwelt.
Als Simonea, die Thronerbin des Farnreiches, den geheimnisvollen und dunklen Kaiphas trifft, entfaltet sich die gesamte Wucht der Vorhersehung: Die verbotene Liebschaft wird entdeckt, der Feuerprinz unter das Meer verbannt. Dort folgt ihm bald ein düsteres Wispern. Was wird mit den beiden Liebenden geschehen? Was hat es mit der Seehexe auf sich und was hat der Älteste der Unterseeleute, der ehrwürdige Afantarius, zu verbergen?
 

Neuigkeiten

Abonniert meinen Newsletter (ca. 1x pro Monat)

29.03.2021
 
Liebe Leserinnen und Leser,

abonniert meinen Newsletter, wenn ihr die Neuigkeiten aus erster Hand lesen möchtet. Schreibt einfach eine kurze Email an hello@karinheigl.com.
Oder nutzt das Kontaktformular: https://karinheigl.com/kontakt

Er erscheint ca. 1x monatlich, aber das kann leicht schwanken. Ihr könnt euch jederzeit wieder austragen (Email an obige Mailadresse mit "unsubscribe", keine Gründe müssen angegeben werden).

Im Newsletter werden die aktuellen Interviews angekündigt, zudem u.a. andere Veröffentlichungen: Neben der Interviewreihe veröffentliche ich Gedichte, Kurzgeschichten und Volkssagen in Deutsch, Englisch und Isländisch beim Magazin für Speculative Fiction bewilderingstories.com (ca. 2-3x pro Jahr).
In Zukunft plane ich, Lesetipps einzubeziehen. Falls Interesse besteht, auch Tipps und Links zum Schreiben.

Ich freu mich, von euch zu hören.
 

Interview-Reihe auf meinem Blog mit deutschen und internationalen Autor*innen: Nächster Post Ende März 2021

24.03.2021
 
Liebe Leserinnen und Leser,

auf meinem Blog könnt ihr die Interview-Reihe verfolgen, die ich letzten Juli (2020) begonnen habe:

Verschiedene Autorinnen und Autoren aus dem deutsch- und englischsprachigen Raum geben Einblick in ihre Gedankenwelt und in ihr Schreiben. Ich persönlich fand jedes einzelne Gespräch auf seine Weise interessant und lohnenswert.
Es gibt bereits fünf davon, sowie zusätzlich zwei Interviews mit mir.
Zumeist stammen sie ebenfalls aus der Fantasy-Sphäre, aber mit Oliver Hawlitschek kommt der Entdecker der (derzeit) kleinsten Chamäleon-Spezies zu Wort. Ende März kommt das Gespräch mit ihm.
Danach ist Simon Williams (Dark Fantasy, UK) geplant.
Dieser dann auf der englischen Ausgabe meines Blogs:

https://karinheigl.com/en/blog

Viel Spaß beim Entdecken.
 

Fortsetzung in Arbeit

06.03.2021
 
Liebe Leser und Leserinnen,
ich sitze an der Fortsetzung und habe bereits ein Fünftel geschrieben. Man darf sich auf noch mehr Lesespaß in der Unterwasserwelt freuen, mit Afantarius, Simonea und Co. Jetzt allerdings auch mit neuen Schauplätzen!
Ende dieses Jahres habe ich es vor herauszubringen. Bis dahin viel Lesespaß mit dem jetzigen Buch.
 

Erwähnung auf Facebook am Freitag

30.01.2021
 
Die Reise des "Prinzen" durch die sozialen Medien geht weiter: Tredition erwähnte meinen Fantasyroman am Freitag, 29.01.2021 auf Facebook!
 

Neues Banner auf meiner Webseite

14.01.2021
 
Wunderschönes neues Banner auf meiner Webseite!
Danke an Sarah Buhr von der covermanufaktur.de.
 

Besucht mich auf meinem Blog!

13.01.2021
 
Schaut doch einmal auf meinem Blog vorbei!

Es gibt ein paar neue Posts, u.a. sehr hübsche Instagram-Unterwassermalerei inspiriert vom "Prinzen", zudem nochmal ein Interview mit mir auf Twitter (zugegeben, ein ungewöhnlicher Kanal für ein Interview, aber öfter mal was Neues).

Ihr könnt mir über die Webseite eine Nachricht hinterlassen. Gerne beantworte ich Fragen zum Prinzen.
Ich freue mich, von euch zu hören!
 

Interview mit mir über den "Prinzen" auf Twitter

13.01.2021
 
Liebe Leute, ich durfte über mein Buch sprechen! Seht den heutigen Tweet von Autorin und Journalistin Barbara E. Euler, wo ich ihr erzähle, was am Unterwassermärchen interessant ist, warum man es lesen sollte und worauf man dabei gespannt sein darf.
Auch nachzulesen hier: https://karinheigl.com/blog