"Karl Borromäus Heinrich" - Autor bei Tredition.de
 

Karl Borromäus Heinrich

Karl Borromaeus Heinrich wurde am 22. Juli 1884 in Hangenham/Oberbayern geboren und starb am 25. Oktober 1938 in Einsiedeln/Schweiz. Seien umfangreichen Studien schloß er mit einer Promotion in Philisophie über Nietzsche ab.Heinrichs erzählerisches, lyrisches und essayistisches Werk ist religiös gezeichnet, sein Leben von pathologischer Schwermütigkeit bis hin zu Suicidversuchen. Während des 1. Weltkriegs war er meist im Ausland und als Attaché der deutschen Botschaft in der Schweiz angestellt. Nach der Heirat 1921 trat er mit seiner Frau 1925 als Weltoblate der Benediktinerabtei in Einsiedeln bei, die ihm Asyl vor den Nationalsozialisten bis zu seinem Tod 1938 gab. Er war mitGeorg Traklbefreundet, dessen Werke er auch lektorierte.Quelle: www.literaturnische.de