Paperback

"Den Gefallenen ein Gesicht geben"

Schicksale der Altenrüthener Gefallenen des Ersten und Zweiten Weltkrieges

Karl-Friedrich Hillesheim
Politik & Geschichte

Am Beispiel von Altenrüthen (Kreis Soest) wird die Erinnerungskultur eines Dorfes exemplarisch untersucht. Die individuellen Schicksale der Gefallenen beider Weltkriege werden in Wort und Bild dargestellt, um ihnen "ein Gesicht zu geben" und sie als Teil der Dorfgemeinschaft in Erinnerung zu behalten.
Die gesammelten Fotos, Briefe und Totenzettel sowie die verschiedenartigen Erinnerungsorte im Dorf sind wichtige subjektive und emotionale Zeitdokumente auch für zukünftige Generationen, wenn keine direkten Zeitzeugen mehr zur Verfügung stehen.
Der hier vorgelegte Band dokumentiert einerseits die persönlichen Erinnerungen in den Altenrüthener Familien und kann darüber hinaus zukünftige Generationen dazu bewegen, sich mit dem enormen Leid der Gefallenen des eigenen Dorfes auseinanderzusetzen, um sich aktiv für den Frieden zu engagieren.