"Der englische Graf von Wittenbergen" von Karl-Heinz Biermann
Hardcover

Der englische Graf von Wittenbergen

Ein historischer Roman

Karl-Heinz Biermann
Romane & Erzählungen

Dies ist die authentische Geschichte des irischen Adligen Donough MacCarthy, 4. Earl of Clancarty (1668-1734), der nach seinem spektakulären Ausbruch aus dem Londoner Tower nach Wittenbergen bei Hamburg ins Exil gehen muss. Vor dem Hintergrund der historischen Ereignisse beschreibt der Autor die dramatischen Umstände, unter denen es den wagemutigen Heerführer und politischen Parteigänger wie auch selbstsüchtigen Lebemann an die Gestade der Niederelbe verschlägt. Von dort aus unternimmt er als Strandpirat abenteuerliche Streifzüge entlang der Unterelbe und nach Friesland hin. In vielen Episoden wird das umtriebige Leben eines Heimatlosen dargestellt sowie von seiner spät gefundenen Liebe zu seiner Frau Elizabeth, einer Ahnin der berühmten Prinzessin Diana, erzählt.
 

Veranstaltungen

Lesung in der HASPA

Beginn: 05.11.2019, 17:00 Uhr
Ort: Hamburg-Rissen  
Der Schriftsteller Karl-Heinz Biermann lässt in seinem aktuell erschienenen Buch die historisch verbürgte Geschichte eines adligen Exilanten aufleben, der zusammen mit seiner Frau Elizabeth, einer Vorfahrin der berühmten Prinzessin Diana, ein verwinkeltes Haus am Strand von Wittenbergen bezieht. „Sollte es uns Rissenern nicht neugierig machen, dass unten am Elbufer ein umtriebiger Graf gelebt hat?“, regt Biermann an. „Wäre es nicht ein Jammer, eine solche Geschichte einfach aus dem kulturellen Gedächtnis zu streichen? Ist es nicht interessant zu wissen, wo genau das Haus stand? War es tatsächlich ein Krug, ein Wirtshaus? Wussten Sie eigentlich, dass es Graf Clancarty als einem der wenigen gelungen ist, aus dem Gefängnis im Londoner Tower auszubrechen?“ Erfahren Sie von seiner schönen Frau Elizabeth, von ihren Kindern, wie sie bis zu den Knien in der Elbe stehen und Pirat spielen, erleben Sie die Hintergründe der historischen Ereignisse zu dieser Zeit. Biermann, der zuletzt die Hamburger Geschichten „Das Tor zur Welt“ und eine Biographie über Jack London geschrieben hat, ist es gelungen, das Schicksal eines adligen Lebemanns, der zum Strandräuber wird, in einen fesselnden Roman zu verdichten.