e-Book

Suploch

Hiddenseeeroman

Kay Zeisberg
Romane & Erzählungen

Opernregisseur Zilkmann liebt Hiddensee seit der Kindheit. Hier lässt man Armbanduhr und Handy zu Hause, wandert träumend am Strand entlang. Doch in diesem Jahr empfindet er die Inselfahrt als bitterkalte Winterreise. Trauer, Wut, Einsamkeit, Überforderung - das geliebte Traumeiland bleibt eisig: Flaches Land, graues Meer, feindliches Aufbrausen, Nebensonnen, Irrlichter. Seine Arbeit an der Inszenierung für ein großes Theater droht sich in Zigarettenrauch aufzulösen, in Whisky und Absinth zu versinken. Auf dem nächtlichen Weg von der Kneipe kommt er im Schneesturm an jenem Tümpel vorbei, in dem vor Jahren ein Mann im Eis eingebrochen und erfroren war, lebenserfahren, aber auf Hiddensee orientierungslos. Uwe muss dieses Suploch umgehen...