"Seelenhunger - Ein Plädoyer für Selbstakzeptanz" von Kerstin Stolpe
Hardcover

Seelenhunger - Ein Plädoyer für Selbstakzeptanz

Kerstin Stolpe
Gesundheit, Familie, Lebenshilfe

Kerstin Stolpe
Ist Krankenschwester, Heilpraktikerin, Autorin und schamanische Heilerin.
Ihre Leidenschaft ist das Leben und sie liebt es, Menschen in allen Lebenslagen Hoffnung und Mut zu geben.
„Sumsi mit Po“ – rückwärts gelesen ergibt den Optimismus, den sie auch so auslebt, während sie bei ihrer Katze mit im Haus wohnen darf.
Die Autorin berichtet von ihrem Leben als Kind in einer Co-Abhängigkeit (durch einen alkoholkranken Vater) und als Erwachsene in einer Essstörung und erläutert sowohl, wie sie da hinein kam und wie ihr das bewusst wurde, als auch, was sie für Schritte unternahm, um da wieder heraus zu kommen. Sie zeigt auf, wo Widerstände sein können, wie man mit Widerständen umgehen kann und was es für Möglichkeiten gibt, Glaubenssätze aufzulösen.
Die Autorin verdeutlicht, dass es bei einem Suchtverhalten darum geht, Gefühle nicht durchleben zu wollen, weil eine Angst dahinter steht. Dazu gibt sie Schritte an, die dem Leser helfen, seinen Weg zur Selbstliebe zu finden und sich seinen Ängsten zu stellen und sich mit ihnen auszusöhnen.