e-Book

Wechselspieler

Kevin-Hendrick Schmittlein
Romane & Erzählungen

Kennste Querschläger?
Passe auf! Wenn ein Spieler einen Ball schießen will, dieser aber ganz woanders hinfliegt, nennt man das Querschläger. Die Spieler rennen durcheinander, suchen den Ball und jeder hofft, dass nach so einem Querschläger nichts Schlimmes passiert.

Macht ein Verteidiger einen Querschläger, kann es schnell einmal passieren, dass der gegnerische Stürmer den Ball aus Versehen auf den Fuß bekommt und ein Tor schießt.
Schuss und versenkt!

Vatta meinte, ich sei auch ein Querschläger. Da war auch etwas abgerutscht und schon war es passiert! Ich war auch nicht gewollt.
Schuss und versenkt!

Wie bei einem Tor, das dann für den Gegner zählt, war ich gültig. Und so, wie ein Schiedsrichter seine Entscheidung nicht mehr rückgängig macht, war ich auch nicht mehr rückgängig zu machen. Mutta ging dann trotzdem noch zu einem anderen Schiri. Aber der meinte, ich zähle.
Es stand 0:1 für mich!

Daran erkennste, das Leben und der Fußball liegen näher zusammen, als man denkt!

Kevin-Hendrick hatte es nie so mit der Schule. Deutsch und Mathe brauchte er nicht. Das wählte er schnell ab. Klug muss man nicht sein. Aber schlau! Warum sich mit Nebensächlichkeiten beschäftigen?
Während er sich um die wichtigen Dinge des Lebens kümmerte, übernahmen sein Freund Hans-Rudolf und seine kleine Schwester Sarah-Herta Schreiben und Rechnen.


Familie, Ausbildung und Liebe entdeckt Kevin-Hendrick auf seine naive Art und Weise. Unterhaltsam und schräg.
Fußball ist sein Leben. In seinem Verein ist er sehr aktiv und sorgt mit seinen Ideen gern für Verwirrung. Fußballprofi möchte Kevin-Hendrick werden und später Manager. Das ist leicht, denn Andere können das auch.

„Wechselspieler“ ist unterhaltsam und witzig. Vom Fußball muss man keine Ahnung haben, denn Kevin-Hendrick hat sie auch nicht. Unterschätzen sollte man ihn allerdings nicht. Viele Dinge durchdenkt er sehr kritisch. Man staune!

fm