Paperback

Vorhang auf für den Himmel

Ein lustvoller Gang durch das Paradies

Klaus Einsle
Sachbücher, Theologie

„Es ist ja noch nie jemand von dort zurückgekommen“, pflegen Zweifler zu sagen, spricht man sie auf den Himmel und das Leben nach dem irdischen Tod an. Aber diese Betrachtung ist falsch. Jesus Christus selbst ist aus dem Himmel auf die Erde gekommen. Und viele andere Menschen, die eine Nahtod-Erfahrung gemacht hatten, deren Herz kurzzeitig zu schlagen aufhörte oder die eine Zeit lang im Koma lagen, berichten von eindrucksvollen Erlebnissen in dieser Zeit. Mit dem Tod auf dieser Welt endet unser Leben nicht – das ist der feste Glaube der Christenheit und übrigens auch anderer monotheistischer Religionen. Pater Klaus Einsle hat sich auf die Suche begeben, wohin uns der Weg führt, wenn Gott uns eines Tages zu sich ruft. Aus vielfältigen Quellen gespeist, entwirft er ein Bild voller Friedfertigkeit und unendlichen Glücks, das den Menschen im Himmel erwartet.
„Viele können sich nicht vorstellen, dass Gott auf ewig interessant sein könnte. Man denkt da schnell an den Münchner im Himmel, der griesgrämig halleluja-singend im weißen Nachthemd auf einer Wolke sitzt und teilnahmslos seinen Heiligenschein putzt.“ So schreibt der Autor und entwirft dann ein gänzlich anderes Bild. Der Himmel wird großartig sein, ohne Hass, Neid und Anfeindungen – so lautet das Ergebnis seiner Suche. Ein Buch, das Vorfreude macht, auf das, was uns erwartet.