Paperback

Traumbeladen

Eine Textsammlung

Knut Wagner
Belletristik, Lyrik & Poesie

In den Gedichten von Knut Wagner „welkt am blassen Horizont stumm dahin ein lahmer Mühlenflügel, baumelt das Korsett der Konventionen wie ein Schal im Wind“ und werden unglückliche Lieben elegisch besungen.
In der vorliegenden Textsammlung haben aber auch Schriftsteller ihren Auftritt, denen Wagner sehr nahe steht. So lässt er den Lyriker Jewgeni Jewtuschenko in Hemingwayscher Manier durchs Meininger Theaterfoyer wie über Planken gehen. Da beschreibt er, wie der Dichter Walter Werner seine großen Hände über eine Handvoll junger Schreiber hält, die nach einer Rotwein-Orgie ihren Frust über die Hohlheit der SED-Funktionäre an die geblumten Tapeten des „Sächsischen Hofes“ kotzten. Und er erzählt von der letzten Eulenspiegelei des Meininger Romanschriftstellers Wolfgang Rinecker.