"Küstenautoren Kerstin Schreiber" - Autor bei Tredition.de
 

Küstenautoren Kerstin Schreiber

Wir, das sind die Küstenautoren!

Die heutigen Küstenautoren setzen sich aus drei Mitgliedern zusammen.

Zwei Autorinnen und ein Autor lassen ihr Herzblut nun gemeinsam in ihre Geschichten fließen.
Kerstin Schreiber, Frauke Sattler und Frank Volkelt.

Es sind bisher schöne Bücher entstanden:

So der "Mordskohl", "Der Goldschatz zu Meldorf", "Küstenliebe", "Mörderisches Schleswig-Holstein" und "Mordstour".

Zuerst einmal, wie sind die Küstenautoren entstanden?

2012 suchte der Schardt Verlag in Verbindung mit dem Herausgeber in der Dithmarscher Landeszeitung nach Autoren, welche einen Krimi mit dem Bestandteil Kohl verfassen möchten.

Zwei von uns haben sich beworben und ihre Geschichten sind ausgewählt worden. So entstand das Buch „Mordskohl“, welches 2013 auf den Markt kam.

Die zwei Autorinnen Frauke Sattler und Kerstin Schreiber bildeten nun den Grundstein für die heutigen Küstenautoren.
Einige schreibinteressierte Menschen durften hinter die Kulissen der Küstenautoren blicken.
Die Küstenautoren teilen nicht nur ihre Leidenschaft für das Schreiben, sie haben auch gemeinsame Ziele und Wünsche.

Ihr Motto ist: „Nicht auf der Stelle treten, sondern weiterentwickeln!“

An dieser Umsetzung wird fleißig gearbeitet.

Nähere Infos unter:
www.kerstinschreiber.com
www.kuestenautoren.de