e-Book

Irmas Enkel

Eine Geschichte, die von Heimat, Liebe und deren Verlust erzählt.

Leandra Moor
Biografien & Erinnerungen, Romane & Erzählungen

Als Anni 1946 zum zweiten Mal vor den Traualtar tritt, schließt sie mit ihrem Leben ab. Die vergangenen Jahre haben ihr die Familie genommen, die Hoffnung geraubt. Ihr einziger Anker ist das Versprechen einer Wahrsagerin.

Wird sich mit dem Mann an ihrer Seite die Prophezeiung erfüllen und ihr Leben in ein glückliches Dasein münden, obwohl die Menschen, die den Auswirkungen von Denunzierung und Verfolgung eben erst knapp entkommen sind, bereits wieder aufpassen müssen, wem sie vertrauen dürfen?

„Irmas Enkel“ wurde für die Nominierung zum Deutschen Selfpublishing-Preis 2020 eingereicht.
 

Neuigkeiten

"Das Buch klärt auf." Sunsys Blog

29.12.2019
 
Unter "mehr" ist die vollständige Rezension zu lesen.
 

Buchbesprechung zum Thema: "Verlassene Kinder - Verlassene Eltern"

12.12.2019
 
Auf dem Blog http://www.leben-zuhoeren.de/zuhoerenerzaehlenteilen/ ist eine Besprechung von "Irmas Enkel" erschienen, die unter "mehr" abzurufen ist.
 

Rezension auf sakuyasblog

20.11.2019
 
Lesen Sie unter "mehr", was "Irmas Enkel" für Meinungen hervorruft!
 

Rezension auf kejas-blogbuch.de

29.10.2019
 
Kerstin von kejas-blogbuch.de hat "Irmas Enkel" gelesen. Unter "mehr" ist ihre Rezension zu lesen.
 

Interview mit Leandra Moor

12.10.2019
 
Mo von mounddiemachtderbuchstaben lud Leandra Moor anlässlich des Tages der Deutschen Einheit zu einem Interview ein. Zu lesen ist es unter "mehr".
 

Meinung einer Buchhändlerin

09.10.2019
 
Ulrike Sowa, Inhaberin der Buchhandlung Homberg / Ohm, hat "Irmas Enkel" gelesen. Was sie dazu sagt, lesen Sie unter "mehr":
 

Pressebericht

16.09.2019
 
Am 16. September 2019 erschien die Pressemitteilung zu "Irmas Enkel". Zu lesen ist sie unter "mehr".