"Liliane Wyss und Christine Gluch" - Autor bei Tredition.de
 

Liliane Wyss und Christine Gluch

Die Autorin dieser Tiergeschichten – oder sind sie Märchen zu nennen? – blickt auf eine lange Krankheitsgeschichte zurück, die ihr Leben geprägt, aber sie nicht untergekriegt hat. Kurz vor dem Abschluss ihres Biochemiestudiums erlitt sie einen Hirnstamm- oder Ponsinfarkt, nach dem sie sich entschlossen wieder ins Leben zurückkämpfte und allmählich wieder Kontakt zur Umwelt aufnehmen konnte. Zwar kann sie auch heute – nach 16 Jahren – weder sprechen, noch schlucken oder essen und ist auch auf einen Rollstuhl und dauernde fachliche Pflege angewiesen, trotzdem hat sie ein erfolgreiches Buch über ihre Zeit der Rehabilitation geschrieben und ihren Lebensmut und ihre Fantasie zurückgewonnen. Die Fantasie ist besonders ausgeprägt, weil nicht gelähmt. Liliane ist wieder vielfältig sozial engagiert und nach Weiterbildungen (unter anderem in unterstützter Kommunikation) auch für Vorträge unterwegs. Sie liebt Theater- oder Konzertbesuche, Kino, Zirkus und Schifffahrten.
Wer ein Künstler ist und Pinsel und Farbe beherrscht, kann grüne Kühe zeichnen oder bunte Berge in allen Farben, Menschen in fliegenden Untertassen oder Besucher von anderen Planeten. Was es nicht gibt, kann trotzdem schön sein, verzaubern und begeistern, ebenso die fantastischen Tiergeschichten von Liliane, die mit Wörtern spielt und nicht mit Pinsel und Farbe. Im realen Leben passieren solche Abenteuer nicht, aber trotzdem sprechen sie an, bringen zum Schmunzeln, und irgendwie schimmert die Tierliebe von Liliane durch und das Einfühlen in die Möglichkeiten, die keine sind – aber können wir das immer so klar beurteilen?
+++
Christine Gluch ist 1964 in Winterthur geboren und aufgewachsen. Sie ist freischaffende Künstlerin, diplomierte Maltherapeutin und Mutter von drei erwachsenen Kindern. Als Jugendliche besuchte sie die Kunstgewerbeschule in Zürich. Da sie nicht nur gerne malt und zeichnet, sondern auch Geschichten erfindet, hat sie auch schon Lieder und Texte für Kindermusicals geschrieben. Am meisten inspirieren sie Menschen mit ihren Geschichten und Lebensumständen. Seit 2015 wohnt und lebt sie mit ihrem Lebenspartner in Süditalien, wo sie sich nun ganz ihrer künstlerischen Tätigkeit widmen kann.