e-Book

Engel und Dämon in einem

Der innere Schrei einer Mutter in der Pubertät ihrer Tochter

Linda Lex
Gesundheit, Familie, Lebenshilfe

Ein Buch für Mutter, Tochter und Vater. Eine Dokumentation über eine wahre Geschichte aus der Pubertät. Ein Buch über ein elfjähriges Mädchen, das über die suggestive Kraft ihrer Gedanken sehr früh die Menstruation bekommen hat und ihre weiblichen Reize hat wachsen lassen. Sie wollte auf der Stelle eine Frau werden. Sie war ständig in verschiedene Jungs verliebt und auch in ältere Familienangehörige. Eines Tages öffnete sie weinend die Schlafzimmertür ihrer Eltern, warf sich plötzlich zwischen sie aufs Bett und heulte: „Du hast mir den schönsten und besten Mann der Welt gestohlen und jetzt kann ich ihn nicht mehr heiraten!“ Trotz der ständigen mütterlichen Mühe machte sie ihre Mutter zu einer Liebeskonkurrentin und bereitete einen Rosenkrieg zwischen ihren Eltern vor. Dass ihr Vater, ein perfekter Gentleman am Tag, sich nachts durch Alkohol zu einem scheußlichen Dämon veränderte, wusste sie natürlich nicht, denn die Mutter bemühte sich stets um gute Erziehung und darum, ihre Tochter von dieser nächtlichen Negativität fernzuhalten.
Als sie gerade 15 Jahre alt geworden war, bekam sie von ihrem damaligen 18-jährigen Freund einen schicksalhaften Faustschlag ins Gesicht. Mit diesem großen Trauma suchte sie die Flucht zu ihrem alkoholabhängigen Vater, der eine multiple Persönlichkeit hatte und in einem asozialen Wohngebiet lebte. Sie war begeistert von der grenzenlosen und undisziplinierten Welt ihres Vaters. Sie hatte ihre Mutter als große Konkurrentin für ihre verbotene Liebe angesehen und wollte sie mit krankhaften Lügen aus der Welt schaffen, damit sie sich konkurrenzlos in die Arme ihrer inzestuösen verbotenen Liebe stürzen kann. Aber die Mutter wusste, dass ihre Tochter noch ein unerfahrenes Kind ist und nicht weiß, dass ihr Vater schon seit langem nicht mehr sexuell aktiv sein kann. Aber in Wahrheit hat sich ihre Tochter unbewusst schon längst ihre eigene Strafe ausgesucht.