Paperback

Hinführungen

Etappen meiner Annäherung an Karl May und Friedrich Nietzsche

Lothar Greunke
Sachbücher

Nach über fünfzehnjährigen Vorstudien hat Lothar Greunke seine Beschäftigung mit Persönlichkeit, Leben und Werk der beiden sächsischen Schriftsteller Karl May und Friedrich Nietzsche in einer vergleichenden Betrachtung unter dem Titel: "Kara Ben Nemsi gegen Zarathustra" bilanziert. Diese stellt Leben und Visionen der beiden Autoren in den Mittelpunkt, die mit "Edel-" bzw. "Übermensch" im Fin de Siècle ethische Finalziele für die weitere Entwicklung des Menschen in der Moderne aufzeigten. Mit dieser Betrachtung hat Greunke seine Beschäftigung mit Karl May und Friedrich Nietzsche zu einem vorläufigen Abschluss gebracht. In der Rückschau bildet sie das Ergebnis einer etappenweisen Annhäherung an May und Nietzsche, die in dem vorliegenden Buch "Hinführungen" dokumentiert werden. Sein Inhalt sind einmal die als Vorstudien verfassten Anthologien und Einzelreflexionen, die in den Anmerkungen der Betrachtung als nicht-veröffentlichte Manuskripte zwar erwähnt, nunmehr aber erstmals publiziert werden. Hinzu kamen ein Abriss der bisherigen Vorpublikationen über das Thema: "Edel- versus Übermensch" sowie eine Novelle über eine fiktive Begegnung von May und Nietzsche. Sie bietet dem Leser einen pointierten, allgemeinverständlichen Zugang zu Charakter und Denkweise der beiden Ausnahmeliteraten. Die "Hinführungen" gewähren so zugleich einen Einblick in Greunkes Autorenwerkstatt.