Paperback

Erinnerungen eines Sonntagskindes

Autobiografie

Lothar Jakob Christ
Romanhafte Biografien

Das Buch erzählt den spannenden Verlauf eines ganz normalen westdeutschen Lebens. Die Geschichte beschreibt eine sehr freie und sorglose Kindheit, dokumentiert den Übergang zur Jugendzeit, die geprägt war vom Zeitgeist des 1968er gesellschaftlichen Wandels.
Erzählt von der schwierigen Berufswahl und einem sehr erfüllten Arbeitsleben. Die Chronologie des Lebenslaufs erlaubt Einblicke in das berufliche Schaffen und das private Leben, im stetigem Bestreben objektiv zu schreiben und die Emotion in der Erinnerung spüren zu lassen.