"M. G. Fermand" - Autor bei Tredition.de
 

M. G. Fermand

„Fermand“ ist das Romanciers-Pseudonym des Sozialwissenschaftlers Manfred Kleine-Hartlage, geboren 1966 in München, der vor allem durch zeitkritische Sachbücher hervorgetreten ist.

„Sachbücher schreiben“, sagt Fermand, „ist eine intellektuelle Tätigkeit, Fantasy schreiben dagegen ist Meditation: eine Abenteuerreise ins Unbewusste, bei der hinter jeder Biegung eine neue Überraschung auf einen wartet.“

Fermand ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Er lebt in Berlin.