"Manfred Boigs" - Autor bei Tredition.de
 

 

Manfred Boigs

Manfred Boigs wurde am 13. August 1938 auf einem kleinen Bauerhof in Hinterpommern als zweiter von vier Brüdern geboren. 1946 wurde die Familie vertrieben und landete in Bordesholm/Holstein, wo er bis zu seiner Hochzeit mit der Realschullehrerin Lotte Gold 1964 lebte. In Kiel, Innsbruck und Leicester studierte er die Fächer Englisch, Latein, Griechisch, Philosophie, Psychologie und Pädagogik für das Lehramt an Gymnasien. 1975 zog er mit seiner Familie für drei Jahre nach Brisbane/Australien und unterrichtete dort an dem kleinen deutschen Schulzweig einer renommierten lutherischen Internatsschule. Seit seiner Rückkehr lebt er in Heide/Holstein. Dort baute er die gymnasiale Oberstufe des hiesigen jungen Gymnasiums auf und leitete sie fast bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand 1993. Der Autor ist Vater von drei gläubigen Kindern mit elf Enkelkindern.
Die Frage der Werte wie z. B. Wahrheit, Freiheit, Sinn des Lebens, Glaube und Glaubwürdigkeit, Sein und Schein hat sein Leben geprägt. Das Buch ist gewissermaßen eine Bilanz dieses grundlegenden Nachdenkens sowohl für den Einzelnen als auch für die Gesellschaft insgesamt.