"Manfred Klose" - Autor bei Tredition.de
 

Manfred Klose

Mehr als 20 Jahre seit dem Mauerfall sind mittlerweile vergangen. Seitdem sind neue globale Veränderungen und Herausforderungen auf der Tagesordnung.
Und mehr denn je gilt in Anlehnung zu Wilhelm von Humboldt in etwas abgewandelter Form der Satz: „Nur wer seine Vergangenheit kennt, kann seine Zukunft meistern“. Deshalb darf es ein Vergessen auch nicht geben.
Mir war es erst nach meiner Ausreise in den westlichen Teil Deutschlands vergönnt, Günter Grass´ Roman „die Blechtrommel“ zu lesen. Das war für mich so etwas wie ein Synonym für meinen eigenen Rückblick und schließlich Anlass diesen in „Von Mauern geprägt“ und in "Wider das Vergessen" zu reflektieren.
Ich glaube, dass der Zweck der Veröffentlichung des epischen Gedichts von Günter Grass, auch darin bestand, Anstoß zu mehr Miteinander zu geben und anderseits Mahnung zu sein, mögliche Gefahren abzuwenden, wie sie etwa durch den speziellen Israel-Iran-Konflikt bestehen.