Paperback

Nirtan und Latifa

Eine Liebe in al-Andalus

Manfred Ley
Romane & Erzählungen

Spiritueller Liebesroman vor historischem Hintergrund: Die beiden Hauptfiguren leben um das Jahr 1360 im damals maurischen Spanien, das die dort lebenden Araber selbst „al-Andalus“ nennen. Nirtan reist als fahrender Sänger nach Granada, um an einem großen Sangeswettstreit teilzunehmen. Vor dem Wettbewerb trifft er Latifa auf einem Marktstand und beide verlieben sich ineinander.
Auf seinem Weg in die Stadt trifft Nirtan auf einen weisen Derwisch, der dem jungen Mann viele Erkenntnisse über die Musik und die Liebe offenbart. Beide werden zu Freunden. Historische Hintergründe der Zeit und die Schönheit der Palastanlage der Alhambra bilden einen passenden Rahmen für diese Liebesgeschichte, die in allen Zeiten hätte stattfinden können.
Wir lernen Nirtan und Latifa nicht nur als klassisches Liebespaar kennen, sondern als Menschen, die gemeinsam den Weg der Liebe beschritten haben und die dabei deren Geheimnissen ein Stück weit auf die Spur gekommen sind…

Rezensionen

Berührende Liebesgeschichte

Sonnenstrahl777
★★★★★

Das Buch von Manfred Ley erzählt eine Liebesgeschichte, die mich im Stil sehr an die Bücher von Khalil Gibran erinnert hat. Schon nach den ersten Seiten wurde ich in die Geschichte hineingezogen und konnte das Buch kaum noch weglegen. Die historischen Beschreibungen und die Rahmenhandlung passen sehr gut zur gesamten Geschichte. Ich wünsche diesem Buch noch viele Leser.