"Manfred Pollanz" - Autor bei Tredition.de
 

Manfred Pollanz

Dr. Manfred Pollanz lebt am Bodensee und ist Professor für internationales Management und Rechnungslegung an der HTWG Konstanz. Im Rahmen seines Forschungsschwerpunkts beschäftigt er sich mit "Neophänomenologischem Komplexitäts- und Risikomanage-ment". Er ist Begründer des Denk-Rhizoms "Diotimas Komplizen", einem inter- und transdisziplinären Interface, das im denkerischen Umgang mit Risiko und Komplexität einen non-dualistischen, mittleren Weg ("tertium datur") einschlägt und sich - der Tradition Diotimas von Mantineia, der einzig weiblichen Figur in Platons Dialogen verpflichtet - auf eine leidenschaftliche und neuartige Erkenntnisse versprechende Suche nach der "richtigen Vorstellung" begibt. Zentraler Scope der Agenda von "Diotimas Komplizen" ist die Überwindung eines auswuchernden Wahrheitsfanatismus, der sich allein dem "Faktischen" verschreibt und dabei Gefahr läuft, in einen postmodernen Totalitarismus ("Perplexe Gestellschaft") abzugleiten.