Hardcover

Grüne Augen

Die Iris-Trilogie

Manuel Nett
Ab 12 Jahren

"Der hellste Stern an unserem Nachthimmel wird dunkel", dachte ich, während ich die Sonnenfinsternis betrachtete. Jedoch wusste ich noch nicht, was das für mich bedeuteten würde. Woher hätte ich auch ahnen sollen, dass ich eine Gabe in mir trug?

Aber natürlich ist diese Gabe auch an eine Aufgabe geknüpft. Die 15-jährige Nina führt nun ein über 500 Jahre altes Vermächtnis fort. Aber dafür wird sie Hilfe brauchen.


In meiner Jugend-Fantasy Roman Reihe erwartet euch eine spannende Geschichte von Jugendlichen, die gemeinsam und mit ihren Gaben eine Aufgabe, die ihnen vor über 500 Jahren auferlegt wurde, zu Ende bringen wollen.


Manuel Nett, Autor
 

Veranstaltungen

Lesung des Romans "Grüne Augen"

Beginn: 29.06.2017, 18:30 Uhr
Ort: Stadtteilbücherei Süd Regensburg  
Herzliche Einladung zu meiner 1.Lesung am 29.06.2017 um 18:30 in der Stadtteilbibliothek Süd in Regensburg :).
Ich lese aus meinem Jugend-/ Fantasy Roman "Grüne Augen" . Im Anschluss wird ein Mal-Workshop angeboten.

In "Grüne Augen" besucht die 15-jährige Nina Brons wie ein normales Mädchen gemeinam mit ihrer besten Freundin Sarah ein Gymnasium in München. Sie hat keine Ahnung, dass sie eine Gabe in sich trägt. Noch nicht. Als sich das nach einer Sonnenfinsternis ändert, ist Nina zuerst sehr verwirrt, beginnt aber langsam ihre neuen Fähigkeiten auszutesten. Als sie sich auf ein Treffen mit einer mysteriösen Quelle einlässt, ist das ihr erster Schritt in Richtung Bestimmung.

Der Eintritt kostet 3€. Kartenvorverkauf in der Stadtteilbibliothek Süd Regensburg.

Dr.-Gessler-Str. 47
93051 Regensburg
im Bildungscenter BiC
 

 

Presseberichte

Junger Autor mit großer Fantasie

02.02.2017
 
„Geschichten hat Manuel Nett immer gerne geschrieben. Jetzt hat der 17-jährige Waldetzenberger eine Trilogie veröffentlicht. “
Fantasy ist ein großer Trend – auch oder gerade weil die Bücher zumeist als mehrbändige Reihen ausgelegt sind. Und wenn der Stoff noch verfilmt wird, dann kann der Autor oder Verlag mit dem Roman nichts falsch machen. Fantasy ist, obwohl Literaturkritiker dies gerne ausblenden, das einfluss- und erfolgreichste Genre des 21. Jahrhunderts.

Inspiriert von der Eragon-Reihe des US-amerikanischen Schriftstellers Christopher Paolini wollte auch Manuel Nett schon als kleiner Junge ein Buch schreiben. Was zunächst als Liebesroman begann, entwickelte sich immer mehr zu einem Stoff für die Jugend, der in einer Welt mit übernatürlichen Gesetzmäßigkeiten spielt.

[...]

Jetzt auf "zum Pressebericht" oder "Zum Artikel" klicken und auf der offiziellen Website der Mittelbayerischen Zeitung den kompletten Artikel lesen.
 
Quelle: Krenz, Dietmar: Junger Autor mit großer Fantasie, in: http://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-land-nachrichten/junger-autor-mit-grosser-fantasie-21364-art1481414.html (02.02.2017), zuletzt geprüft: 03.02.2017, 13:00

 

Videos

Buchtrailer zu "Grüne Augen"

29.04.2016
 
Der offizielle Buchtrailer zum Jugend- Fantasy Roman "Grüne Augen" macht Lust auf den gut rezensierten ersten Teil der Iris-Trilogie.