e-Book

Gesundheit bedeutet Freiheit

Optimale Ernährung steht für fundamentale Gesundheit und Freiheit

Marcel Pretzel
Wissenschaftliche Arbeiten

Unsere Gesundheit wird maßgeblich durch die Art, wie wir leben, beeinflusst. Ein gesundheitsbewusster Lebensstil, körperliche Aktivität und gesunde Ernährung wirken sich positiv auf unsere Gesundheit aus und tragen dazu bei, Krankheiten zu vermeiden.

Wissenschaftler gehen davon aus, dass mehr als 70% aller Erkrankungen in den westlichen Industrieländern ernährungs- und lebensstilinduziert sind. Insbesondere Fehlernährung, Bewegungsmangel und Übergewicht spielen dabei eine große Rolle. Aber auch der Nikotingenuss und Alkoholkonsum tragen dazu bei. Für zahlreiche Erkrankungen ist ein Zusammenhang zum Lebensstil und zur Ernährung bewiesen, so zum Beispiel für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes mellitus und Krebs.
Eine unausgewogene Ernährung ist weltweit gesehen einer der wichtigsten Risikofaktoren für chronische Krankheiten und frühzeitigen Tod. Um dem frühzeitig vorzubeugen, braucht es anfangs einen guten Willen, Durchhaltevermögen und die Fähigkeit die theoretisch erlangten Erkenntnisse in die Praxis umzusetzen.
Der Mensch wird von Natur aus nur selten von alleine krank. Mit dem was wir essen, nehmen wir entweder jeden Tag eine große Palette natürlicher Medizin zu uns oder unser Körper wird durch Junk Food und Co. mit hochkalorischer ungesunder Nahrung negativ belastet, was wiederum zu Krankheit und eingeschränkter Bewegung führt.