"Das Blinzeln der Venus" von Margarete Lamsbach
Paperback

Das Blinzeln der Venus

Eine Geschichte über Trauer und Glück

Margarete Lamsbach
Science Fiction, Fantasy & Horror

Ein Mut machendes Vorlesebuch für schwierige Zeiten
Florian ist neun Jahre alt und plant gemeinsam mit seinem Opa eine magische Reise zur Venus. Kurz bevor es soweit ist, stirbt der Großvater unerwartet. Die
Erwachsenen sagen, Opa sei für immer fort. Das will Florian nicht glauben und macht sich auf die Suche. Dabei kommt er dem wilden König der Planeten Jupiter gefährlich nahe…
Aus einer Rezension
Wir haben den neunjährigen Florian kennen gelernt und ihn eine Weile begleitet.
Die Autorin befasst sich in diesem Buch mit dem Thema " Umgang mit dem Tod ".
Sehr einfühlsam und liebevoll wird in dieser Geschichte die Trauerbewältigung beschrieben. Gerade für Kinder wird alles sehr gut erklärt. Wir erlebten viele
bewegende und emotionale Momente. Meine Tochter war sehr gerührt und sie hat sich viele Gedanken gemacht. Aber auch mich hat es sehr zum Nachdenken angeregt. Wir hatten wirklich sehr wunderschöne Lesemomente. Und die wichtigste Botschaft war für
uns, dass der Zusammenhalt der Familie bei einem Trauerfall unheimlich wichtig ist. Und dass man Freunde hat, die einem in dieser schweren Zeit beistehen.
 

Presseberichte

Neuauflage "Das Blinzeln der Venus"

22.07.2021
 
„Leben ist überall und alles ist Leben.“
Dies ist die Geschichte des neunjährigen Florian, der seinen geliebten Großvater verliert und mit Hilfe seiner Familie irgendwann den Weg aus der Trauer zurück ins Leben findet.
Auf seinem Weg ins Licht entdeckt Florian die Sterne und ihre Herrscher. Einer davon, der Göttervater Jupiter enthüllt ihm das größte Geheimnis aller existierenden Welten. Jetzt ist Florian getröstet.
 
Quelle: Lesejury, Amazon, Lovelybooks, was liest du, thalia

 

Videos

Buchtrailer - Das Blinzeln der Venus

31.05.2021
 
Florian und sein Opa teilen die Liebe zu den Sternen und besonders zur Venus. Als der Großvater stirbt, macht sich Florian auf die Suche nach ihm. Dabei kommt er dem Göttervater Jupiter sehr nah und erfährt das vielleicht größte Geheimnis der Menschheit...