"Margarethe Magga" - Autor bei Tredition.de
 

Margarethe Magga

Margarethe Magga wurde am 2. November 1954 in einem winzigen Dorf in Rheinland-Pfalz geboren, verbrachte Kindheit und Jugend in Duisburg und studierte Mathematik und Englisch in Düsseldorf. Anschließend war sie viele Jahre lang Lehrerin aus Passion in Krefeld. Seit einigen Jahren lebt sie in Xanten am Niederrhein.
Nach ihrer Pensionierung fand Margarethe Magga die Zeit und Muße, kreativ tätig zu werden. 2019 vollendete sie ihren ersten Kriminalroman "Die Leiche bin ich", eine Hommage an die oft unterschätzte Ruhrpottregion.

 

Presseberichte

Katzen, Krimis, Kreatives / Eine mysteriöse Mörderjagd

25.09.2019
 
„Spannend, gruselig, lustig und mysteriös geht es zu, wenn die Xantenerin Dagmar Witt Romane schreibt“
Der Redakteur der Wochenzeitung Der Xantener, C. Pries, öffnet einen Blick auf die Autorin D. Witt, die unter dem Pseudonym Margarethe Magga den Kriminalroman Die Leiche bin ich herausgebracht hat. Er beschreibt sowohl die besonderen Eigenarten des Romans als auch die Hintergründe seiner Entstehung. Zudem gibt er einen Einblick in den Privatbereich der Autorin.
 
Quelle: Der Xantener

Born to kill - im Ruhrpott

04.09.2019
 
„Pensionierte Lehrerin aus Xanten stellt mit einem spannenden Kriminalroman ihr Erstlingswerk vor“
Die Redakteurin L. Christian stellt in ihrem Bericht das Buch Die Leiche bin ich der Autorin Margarethe Magga vor. Sie beschreibt u.a. die Besonderheiten und Stärken dieses Romans und gibt einen Einblick in die Motivation der Autorin.
 
Quelle: Niederrhein Nachrichten für Xanten, Rheinberg, Sonsbeck und Alpen